Seite 1 von 1
Artikel 1 - 28 von 28

Schutzblechzubehör

  Das Fahrrad alltagstauglich machen...

Das Fahrrad alltagstauglich machen mit Schutzblechen

Beim Kauf eines Fahrrades können große Unterschiede in der Ausstattung des Zweirades erkannt werden. So ist zum Beispiel ein Mountainbike für die Touren über Stock und Stein geeignet, allerdings entspricht es keinesfalls den Anforderungen, die für den Straßenverkehr aufgestellt wurden. Das gleiche kann man auch von den Rennrädern behauptet werden. Anders sieht es bei Kinderfahrrädern und Citybikes aus, da diese für den Einsatz im Straßenverkehr vorgesehen sind. Allerdings geht es nicht nur um die offiziellen Anforderungen, die zur eigenen Sicherheit aufgestellt sind, sondern auch um weitere Möglichkeiten, wie das Fahrrad alltagstauglich gemacht werden kann.

Abhalten des Schmutzes

Je höher die Geschwindigkeit ist, desto mehr Wasser und Schmutz wird durch das Vorderrad und Hinterrad in die Luft geschleudert. Ohne ein Schutzblech, welches bei einem Mountainbike sehr kurz ausfällt, wird der Schmutz aufgewirbelt und ungebremst an die Kleidung des Fahrers geschleudert. Da dies sehr nass und unangenehm ist, sollte man sich eventuell selbst um ein passendes Schutzblech kümmern.

Zubehör für das Schutzblech

Bei allen Teilen, die an das Fahrrad anmontiert werden können, wird Zubehör angeboten. Somit kann das Fahrrad selbst auf den Stand gebracht werden, den man sich von seinem Zweirad wünscht. Die Zubehörteile, sei es für die Lenkstange, den Tacho, das Schloss oder eben für das Schutzblech beinhalten unter anderem die Halterungen, ohne die eine Montage nicht möglich wäre. Da es verschiedene Arten der Schutzbleche gibt, die nicht vor allem unterschiedliche Clips haben, muss dies beim Angebot und Kauf der Halterungen berücksichtigt werden.