Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9

Achsen

  Achsen als Ersatzteile   Wenn das...

Achsen als Ersatzteile

Wenn das Fahrrad durch sein Alter, die ständige Belastung oder gar einen Unfall in Mitleidenschaft gezogen wurde, muss es nicht unbedingt notwendig sein, dass dieses durch ein neues Fahrrad ersetzt wird. Meistens ist es sinnvoll und reicht auch aus, dass man die beschädigten Teile austauscht und somit das Fahrrad, an welches man sich über die Jahre gewöhnt hat, weiterhin verwenden kann. Um überhaupt einschätzen zu können, welche Teile ersetzt werden müssen, muss im ersten Schritt das Fahrrad vollständig unter die Lupe genommen werden.

Teile austauschen

Eine beschädigte Fahrradachse wird meist nur sehr spät erkannt, kann allerdings sehr gefährlich sein, vor allem bei hohen Geschwindigkeiten und hügeligen Strecken. Andere Teile hingegen, wie abgenutzte Bremsen kann man sehr schnell erkennen und leicht austauschen. Da allerdings das Austauschen der Radachse auch von einem Laien durchgeführt werden kann, werden Achsen für das Hinterrad und Vorderrad im Rahmen der Ersatzteile angeboten. Die Teile, die meist für die unterschiedlichsten Fahrradarten passen, können jedoch nicht nur zur Sicherheit und Reparatur dienen, sondern ebenfalls vorsorglich ausgetauscht werden, um Unfälle im Vorfeld zu vermeiden.

Unterschiede der Radachsen

Wird ein Fahrrad genauer angeschaut, kann man schnell einen großen Unterschied zwischen Vorder- und Hinterachse feststellen können. Die Vorderachse muss lediglich das Rad tragen und dabei die Befestigung an den Rahmen ermöglichen. Auf der Hinterachse befinden sich die Zahnräder, die für die Gangschaltung und die Kraftübertragung notwendig sind. Unser Fahrradshop hat eine große Auswahl an solchen Artikeln, falls Sie eine Frage haben, können Sie uns über das Kontaktformular oder auch gerne telefonisch erreichen.