Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8

Sattelstütz-Gepäckträger

  Wer stolzer Besitzer eines...

Wer stolzer Besitzer eines Fahrrades ohne angebauten Gepäckträger ist, sich damit aber zumindest phasenweise nicht abfinden möchte, kann es ganz leicht ändern. Dafür eignen sich ganz besonders die Sattelstütz-Gepäckträger, die wie der Name vermuten lässt, ganz einfach am Holmen der Sattelstütze befestigt werden können. Dadurch kann man bei Bedarf schnell und in wenigen Handgriffen einen Gepäckträger am Fahrrad befestigen und so aus dem Mountainbike ein Fahrrad machen, das eine Gepäckträgertasche aufnehmen kann. Damit erspart man sich so manche Unannehmlichkeit, wenn die Tour auch einmal etwas länger dauern soll und der Rucksack nicht alles fasst, was mit auf die Reise geht.

Mit der bewährten Befestigungsmethode Klickfix kann auch ein solcher Sattelstütz-Gepäckträger befestigt werden und das mit nur ein oder zwei Handgriffen. Die Befestigung selbst kann am Sattelstützrohr bleiben, dort stört sie nicht. Bei Bedarf kann so der Gepäckträger einfach angeklickt werden und steht sofort zu Diensten. Immerhin hat ein solcher Gepäckträger eine Kapazität von 10 Kilogramm, was schon eine ordentlich große Gepäcktasche voll sein kann. Ein weiteres Modell eines Sattelstütz-Gepäckträgers ist ein Artikel, der mit einem Schnellspannadapter befestigt wird. Auch er kann bis zu 10 Kilogramm belastet werden, er wird mittels einer Rasterung in die waagerechte Position gebracht.

Nach dem gleichen Prinzip kann auch ein Gepäckträger mit einer integrierten Tasche befestigt werden. Dieses Modell bieten wir unter den Sattelstütz-Gepäckträgern an, weil es oft gewünscht wird, eine kleine Gepäckträgertasche zu nutzen. Wenn mehr Gepäck mitgenommen werden muss, ist die gleiche Besfestigungsart an der Sattelstütze dazu nutzbar, zusätzlich auch Packtaschen an der seitlichen Halterung zu befestigen.