Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Schwimmflossen

 Machen Sie sich die Schwimmtechnik...

Machen Sie sich die Schwimmtechnik der Meerestiere zu eigen. Schwimmflossen haben eine wesentlich größere Vortriebskraft als der menschliche Fuß. Aus diesem Grund sind sie in der Lage, die Schwimm- oder Tauchgeschwindigkeit deutlich zu erhöhen. Beim Tauchen und Schnorcheln sind sie unerlässlich. Aber auch als Hilfsmittel beim Schwimmen sind sie sehr beliebt. Schwimmflossen werden aus PVC oder Gummi gefertigt. Einige Modelle sind zusätzlich durch Kohle- oder Glasfasern verstärkt, Harte und weiche.

Schwimmflossen:

Der wichtigste Unterschied der angebotenen Schwimmflossen liegt in der Härte des Materials. Weiche Flossen sind relativ biegsam. Ihr Vortrieb ist zwar deutlich geringer als jener harter Flossen, dafür ist jedoch viel weniger Kraftaufwand beim Schwimmen nötig. Daher werden weiche Schwimmflossen für Tauchanfänger, Gelegenheitsschwimmer und Hobby-Schnorchler empfohlen. Harte Flossen hingegen fordern einen großen Kraftaufwand. Ihr Vortrieb ist außerordentlich, sie sollten jedoch nur von geübten Tauchern und Schwimmern mit entsprechend kräftiger Beinmuskulatur benutzt werden. Offene und geschlossene Schwimmflossen: Von Sporttauchern werden vorwiegend offene Flossen mit verstellbarem Fersenband verwendet. Sie werden in der Regel in Kombination mit Füßlingen, sogenannten Booties, getragen, welche das Ein- und Aussteigen aus den Flossen erleichtern. In kalten Gewässern können Sie auch mit wärmeisolierenden Neopren Füßlingen getragen werden. Geschlossene Flossen werden ohne Füßlinge einfach barfuß getragen. Die Weite lässt sich nicht verstellen. Diese Flossen werden zum Schwimmtraining und beim Schnorcheln und Tauchen in wärmeren Gewässern verwendet. Flossen in verschiedenen Formen: Schwimmflossen bzw. Taucherflossen sind in unterschiedlicher Bauform erhältlich. Je breiter die Flosse, desto stärker ist der Vortrieb. Zum Tauchen werden üblicherweise breitere Flossen bevorzugt, während als Schwimmhilfe je nach Schwimmstil schmalere Modelle oder sogar solche mit zweigeteilter Schwimmflosse von Vorteil sind. Spezielle Kraulflossen sind optimal zum Kraulen oder Rückenkraulen, während Flap Fins auch das Brustschwimmen mit Flossen ermöglichen. Speziell für den Schwimmstil Delfin werden zudem Monoflossen angeboten. In eine Monoflosse werden beide Füße gesetzt.